Coronavirus (Covid-19)
Ihr Private Banker ist weiterhin für Sie da

Aktuelle Informationen und Erreichbarkeiten

Unsere oberste Priorität ist die Gesundheit unserer KundInnen und MitarbeiterInnen. Daher unterstützen wir die Maßnahmen der Regierung zur Eindämmung der Verbreitung des Coronavirus gewissenhaft.

Ihr persönlicher Private Banker ist wie gewohnt für Sie da

Auch in diesen schwierigen Zeiten ist Ihr Private Banker wie immer telefonisch oder per E-Mail für Sie erreichbar. Wir bitten Sie jedoch um Verständnis, dass persönliche Termine derzeit nur in Ausnahmefällen stattfinden können.

Laufend aktuelle Marktinformationen

Informationen zu aktuellen Entwicklungen an den Börsen erhalten Sie regelmäßig in Blog-Beiträgen der ExpertInnen der Erste Asset Management sowie von unserem Erste Group Research Team. Bei spezifischen Fragen zu Ihrem Depot kontaktieren Sie Ihren Berater oder Ihre Beraterin.

Sicherheit in unseren Filialen

Um Sie beim Besuch in der Filiale zu schützen, beachten wir diese Sicherheitsregeln:

  • Wir halten Sicherheitsabstand zu anderen Personen.
  • Wir tragen FFP2-Maske und bitten auch Sie, das zu tun.
  • Wir verzichten auf Händeschütteln zur Begrüßung.
  • Wir waschen uns regelmäßig die Hände.

Wenn es drinnen eng wird, warten Sie bitte vor der Filiale.

Wichtig: Bitte verschieben Sie Ihren Filialbesuch, falls Sie Anzeichen einer Erkrankung verspüren.

Weitere Kontaktmöglichkeiten

Bei Fragen zu Konten, Karten oder George erreichen Sie uns auch jederzeit unter:

  • telefonisch unter 05 0100 + BLZ Ihrer Sparkasse
  • per s Kontakt Nachricht direkt in Ihrem Internetbanking George. Falls Sie noch keinen Zugang zu George haben, können Sie diesen jederzeit hier anfordern.

Zahlen Sie kontaktlos oder online

Bitte verzichten Sie aus hygienischen Gründen auf Bargeldzahlungen. Dies kann beim Eindämmen der Covid-19-Pandemie helfen.

Kontaktlos bezahlen

mit Debitkarte oder Kreditkarte und NFC

Mobil bezahlen

mit Apple Pay® oder Android-Smartphone

Online bezahlen

mit Debitkarte oder Kreditkarte

Online überweisen

mit George

50-Euro-Limit für Kontaktlos-Zahlungen ohne Code 

Das Limit für Kontaktlos-Zahlungen ohne Code mit Debit- und Kreditkarten oder Smartphone wurde von 25 auf 50 Euro angehoben. Am Kassenterminal ist also keine Code-Eingabe für Einkäufe bis 50 Euro erforderlich. Für Beträge über 50 Euro bitte wie gewohnt Ihren Code eingeben. Diese Maßnahme gilt für die Dauer der Coronakrise.

Zur Sicherheit: Sobald Ihre Kontaktlos-Zahlungen ohne Code den Gesamtbetrag von 125 Euro überschreiten, müssen Sie Ihren Code eingeben oder die Karte stecken. Bitte beachten Sie die Anzeige am Terminal.